Verbessern wir die Welt...

ZENTRALES THEMA VON STHAPATYA VEDA

Hausgebäude oder Tempelgebäude sind verkörperte Energien - Geschlossener Raum ist lebender Organismus - Ein Gebäude, das den Raum einschließt, wird mit acht Elementarkräften aufgeladen, deren Quintessenz VASTU ist und VAASTU ist es, wenn es materielle Form annimmt.

Dienstleistungen

Planen & korrigieren

 

Ich bin glücklich und bereitwillig, einen Entwurfs- oder Korrekturvorschlag für die folgenden Gebäude / Strukturen zu unterbreiten:

Skulpturen, Schmuck, Gegenstände, Fahrzeuge, Möbel, Altäre, Vogelhäuschen, Visitenkarten, Plakate, Bilderrahmen, Wohnhäuser, Wohnungen, Burgen, Schlösser, Ashrams, Kirchen, Tempel, Tempelkomplexe, Grundstücke, Dörfer, Schulen, Gesundheitszentren, spirituelle und wissenschaftliche Zentren und komplette Städte - auch nach Shodashaayadi-Berechnung.
Natürlich in 3 Dimensionen und im tiefsten Detail - Mechanisierung, Kanalisation usw.

Umfassende Vermessungen und Analysen.
Zeremonien, Einweihungen, Muhurta-Rechnung(beste Zeiten).

Hand gemachte Skitzen:

Lingam

 

Die Verkörperung der Mechanik - AKASHA - der Schöpfung.

Wir erschaffen Shiva Lingam maßgeschneidert, personalisiert und einzigartig, mit sehr sorgfältiger Aufmerksamkeit, 100% Handarbeit und mit viel Liebe & Respect.
Auch Yoni zum Shivalingam können wir fertigen. Beides aus Holz oder Stein...

Ich könnte Pinocchio sein, aber ich werde nicht ...

Ich bin ein Lingam, hi! 

Ich werde mit 4 Händen sorgfältig und liebevoll im Rhythmus der Zeit aus Holz gefertigt. Ich verwandle mich von einer schönen Kiefer in Jemand, die gerne jeden Tag negative Energie aufnimmt und sie in positive umwandelt, nicht nur an einem einzigen Weihnachtsfest.

Ich kann bis zu 300 Weihnachten mitfeiern und bis zu 300 Jahre lang jeden Tag Weihnachtsenergie erzeugen. Meine Steinbrüder können dies bis zu 1.000 Jahre lang tun.
Ich erfülle alle möglichen Wünsche, wenn sie nicht böse sind. Ich helfe klar zu sehen, das heißt, ich unterstütze die Intuition. Es ist besonders gut, mit mir zu meditieren. Ich sorge mich um Gesundheit und Gleichgewicht. Ich helfe meinen Meistern/Besitzern auf dem Weg, sicher dahin zu gelangen, wo sie in ihrem Leben langgehen (oder einfach zum Laden) - ich werde ihre Hände halten. Ich schütze das Glück und wende Pech ab. 
Ich habe einen Lieblingstag, an diesem bin ich speziell in meinem Element. An diesem Tag braucht man mich nur nett fragen, oder frech bitten...ich tu's. 
Ich liebe Blumen, Düfte und ein wenig Platz um mich herum, damit ich immer Licht geben kann, wenn eine Kerze nirgendwo brennt.

Man kann mich überall mitnehmen als Chala Lingam, egal ob in den Urlaub, oder zur Arbeit... Es ist mir fast egal, wo ich bin, wenn ich nicht den ganzen Tag im Regen stehe, oder unter der heissen Sonne und nicht an einem schmutzigen, stinkenden Ort bin, Tempel brauche ich auch nicht.
Ich komme eigentlich mit Jedem gut aus - dank meiner Matematik -, aber es gibt diejenigen, für die ich besobders Glück bringe.
Meine Form, meine Massen und Proportionen stammen aus der tiefsten Natur und bieten ein sehr breites Schutzspektrum, das alle Lebensbereiche betreffen kann.
Weil ich eine Feuerfahne verkörpere - die in mir durch Mathematik vorherrscht (ayaadi, kishku hasta) - projiziere ich Licht um mich herum und baue es in die um mich herum ein, vor allem aber in die Person(en), auf die ich mich vorbereitet habe.
Ich wasche sanft, aber effektiv Ereignisse mit Licht und löse Stress aus dem Leben, damit die Vergangenheit nicht auch für die Zukunft einen so maßgeblichen Einfluss hat. Heilung ist das Ergebnis.

GESUNDHEIT, EINHEIT, GEGENWART.

Ich bin einzigartig und doch repräsentiere ich die Einheit.
Dafür werde ich geschaffen.

Handgefertigte lebendige Organismen:

 
Ein Lingam sucht seinen Herren, oder seine Herrin:

Limited edition

Tempelkomplexum mit Murthi

- und alles inklusive

 

Was dahinter steckt:


Das ursprüngliche Konzept von Vaastu Purusha Mandala (VPM); VPM-Konzept von Manduka und Paramsayika; Verschiedene Arten von VPMs und ihre Anwendung in der Praxis sowie Berechnung der dritten Dimension von Gebäuden gemäß den alten Texten von Vaastu Shastra.

Der Unterschied zwischen Astrologie und Vaastu Shastra; die wissenschaftliche Erklärung, Art und Impulse von "OM" im Vaastu Shastra; 64 und 81 pada VPM.

Günstige Baustellen (Videsha) oder. unregelmäßig geformte Parzellen nach Vaastu Shastra; Bodentests mit alten Techniken für bessere Ergebnisse; Der Unterschied zwischen realen Richtungen und magnetischen Richtungen (Suddha-prachee, Esa-prachee und Agni-prachee). ihre Auswirkungen auf die Struktur und ihre Bewohner; Verwenden von Shanku (Ancient Accurate Scenario Determination Method).

Bedeutung von Brahmastan in verschiedenen Vaastu Purusha Mandalas; Berechnung von Marma-Punkten (Marmasthan) und Wichtigkeit; Bedeutung der Sutra-Linien (Somasutra, Brahmasutra, Yonisutra, Karnasutra); Lage, Rolle und Bedeutung des Haupteingangs, des Tors, des Ausgangs und anderer Türen und Fenster; Die Position, Bildung und Rolle der 4 Elemente (Luft, Wasser, Feuer und Erde); Treppentypen und deren korrektes Design.

Definition von Angula bzw. Hasta. tatsächliche wissenschaftliche Messung und Anwendung in der Architektur; Anwendung der mathematischen Ayaadi-Formel (Ayaadi Shadvargh) gemäß den alten Texten des Vaastu Shastra (aufgrund der anderen 4 Elemente / Elemente des Universums: Zeit, Raum, Licht und Ton); 5 Arten von Verhältnissen und ihre Bedeutung; Beziehung zwischen Gebäudedimensionen und Familienmitgliedern.

Korrekturvorschläge mit Ayaadi-Berechnung und räumlicher Anordnung (Vaastu Dosh); 'Absolute' Zeitberechnung für Bhumi Pujan Vidhi (Zeremonie / Erntedankfest ... zB erste Steinlegung, Einzug usw.); Zeremonienschritte und Kenntnis ihrer Requisiten (Ratna Adhay und Akshar Adhay); ... etc.

Bildung

 

Bildungsthema:

LEBENSLAUF VON DR.V.GANAPATI STHAPATI; PRANAVA VEDA; VAASTU SHAASTRA; STHAPATYA VEDA, RIG VEDA; VAASTU SHILPA; SAKRALE GEOMETRIE; SAKRALE MATHEMATIK; TRADITIONELLE WISSENSCHAFT UND TECHNOLOGIE; ZWEI QUALITÄTEN "OM" UND FÜNF QUALITÄTSVEDEN; ZEIT UND RAUM - RHYTHMUS UND FORM; VIBRATION UND RESONANZ; WIE VASTU ZU VAASTU WIRD; DIE MASSENGEHEIMNISSE DES UNIVERSUMS UND UNSERES ERD- UND SOLARSYSTEMS; BHARATA-MAYA UND MAYA IN AMERIKA; EINHEITEN DER ZEIT IM RAUM; RICHTUNGEN UND STEIGUNGEN; AYADI-BERECHNUNGEN; DIE BEDEUTUNG UND DER UNTERSCHIED VON VERSCHIEDENEN VAASTU PURUSHA MANDALAS; DAS KONZEPT VON ZEIT UND RAUM IM RAUMDESIGN; RESIDENTIAL DESIGN; ARCHETYPISCHE UND GRUNDMUSTER FÜR GEBÄUDE; STADT- UND DORFPLANUNG; BÄUME UND PFLANZEN IN UND UM GEBÄUDE; ABSOLUT - REINE UND GÜNSTIGE KOSMISCHE ZEITEN IN VAASTU; VAASTU PUJA UND VAASTU HOMA ZEREMONIEN; BESCHREIBUNG DER BAUPLANE AUF DER GRUNDLAGE VON VAASTU-PRINZIPIEN; ÜBERBLICK UND DETAILS DER TEMPELARCHITEKTUR; DIE BEZIEHUNG ZWISCHEN DEM GEBÄUDE UND DEM MENSCHLICHEN KÖRPER; WISSEN UND DESIGN VON SKULPTUREN UND GÖTTLICHKEITEN; DESIGN DES TEMPELKOMPLEXES UND ANDEREN KOMPLEXES; LINGAM DESIGN UND WISSEN; DEFINITION VON BRAHMASTAN ...

DIE KOMPLETTE, DETAILLIERTE, VOLLSTÄNDIGE WISSENSCHAFT AUTHENTISCH.

Die Seite entwickelt sich permanent.
Einige Rechte vorbehalten.

Németh Richárd

cert. vedic (temple) architect, consultant

Email: vastuved@outlook.com 
Tel.: 0036205402230 
Magyarország / Budaörs

sthapatyaveda

Cert. reg. no: F-15525 Dr. Ganapati Sthapati Sevabhavi Sanstha, Parbhani MH/209/2015 (PBN) - Rahul Gopinath Sarode